Der Wettbewerb ELBLEUCHTEN

Mit dem Wettbewerb ELBLEUCHTEN zeichnet STADTKULTUR HAMBURG erstmals Stadtteilkultur-Projekte mit besonderer Strahlkraft aus, die Hamburgs Stadtteile leuchten lassen.

Gewinner und Jury des Wettbewerbs elbleuchten

STADTKULTUR HAMBURG startete Ende 2010 erstmals den hamburgweiten Wettbewerb ELBLEUCHTEN. In die­sem neuen Wettbewerb des Dachverbandes für lokale Kultur und kulturelle Bildung werden herausragende Projekte der Hamburger Stadtkultur ausgewählt, die sich durch eine be­sondere Strahlkraft auszeichnen, als innovative, repräsentative “Aushängeschilder” für Stadtteilkultur wirken können und einen Modellcharakter für die Stadtkultur in Hamburg und darüber hinaus aufweisen. Die Hamburger Stadtteilkultur und ihre Projekte stehen für die Teilhabe und Gestaltung aller Bürger an der internationalen Stadtgesellschaft. Lokale Zugänge zur Kultur fördern den künstlerischen Nachwuchs sowie die Bildungsgerechtigkeit und erschließen bisher ungesehene Potenziale, die für die Zukunfts­gestaltung von Hamburg unverzichtbar sind.

Für die erste Runde des Wettbewerbs 2011/12 konnten sich alle Mitglieder des Dachverbandes bewerben und mittels eines Bewerbungsfragebogens ihre Projekte vorschlagen. Eine unab­hängige Jury von Vertretern aus Kultur, Wissenschaft, Wirt­schaft, Medien und Politik nomminierte herausragende Pro­jekte und nahmen diese in eine Shortlist von 16 Projekten auf. Aus diesen 16 Nominierungen bestimmte die Jury anschließend insgesamt vier Gewinnerprojekte, die die Kriterien des Wett­bewerbs in besonderem Maße erfüllten.

Am 26. Januar 2012 wurden die Gewinner des Wettbewerbes im Rahmen der Jahreskonferenz von STADTKULTUR HAMBURG bekannt gegeben und ihnen die Preise für ihre Projekte überreicht:

Den Innovationspreis 2012 erhielt:

Im Laufe des Jahres werden die ausgezeichneten Projekte durch die Verbandspublikationen und in den News dieser Seite medial begleitet. 2012 wird neben dem Start einer neuen Wettbewerbsrunde die Marke des Wettbewerbes und ein Gütesiegel erarbeitet werden. Der Wettbewerb ELBLEUCHTEN wird bisher durch Spenden von Mitgliedern des Verbandes und mit der freundlichen Unterstützung der Stiftung Nachbarschaft der SAGA GWG finanziert, herzlichen Dank an dieser Stelle dafür.

Mehr: Konzept